Verdopplung des Photovoltaik-Weltmarkts bis 2022

26.06.2018 09:04

PV Market Alliance erwartet Verdopplung des Photovoltaik-Weltmarkts bis 2022

Die Analysten halten für das laufende Jahr einen leichten Rückgang der weltweit neu installierten Photovoltaik-Leistung für möglich. Danach stehen die Zeichen aber auf Wachstum und 2022 könnte das jährliche Marktvolumen 200 Gigawatt erreichen.

Die PV Market Alliance (PVMA) hat auf der Intersolar Europe in der vergangenen Woche ihren neuen „Global PV Market Report“ vorgestellt. Die Experten gehen demnach von einer Verdopplung des Photovoltaik-Marktes in den kommenden Jahren aus. 2022 könnte demnach die jährlich neu installierte Leistung der Anlagen bei 180 bis 200 Gigawatt liegen. Für das laufende Jahr sieht PVMA ein „bedeutendes Niveau an Unsicherheit“ in der Marktentwicklung. Begründet liegt dies vor allem in der Ankündigung Chinas, den Zubau um ein Drittel gegenüber dem Vorjahr auszubremsen. Doch diese Übergangsphase in der chinesischen Energiewende werde nach 2020 keine Auswirkungen auf die Entwicklung des Photovoltaik-Marktes mehr haben. Dann stehe erneut ein „solides Wachstum“ bevor.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf www.pv-magazine.de (Link zum vollständigen Artikel).

Quelle: © pv-magazine.de 2018. Autorin: Sandra Enkhardt

Zurück