Quaschning: Der 52-GW-Deckel für Photovoltaik ist absurd

11.09.2018 17:19

Interview: Die versprochenen Photovoltaik-Sonderausschreibungen bezeichnet der Professor der HTW Berlin als Anfang, der aber nicht ausreicht, um die Klimaziele in Deutschland zu erreichen. Große Hoffnungen setzt Volker Quaschning in die niedrigen Preise für neue Photovoltaik-Anlagen, die die Energiewende allein durch ökonomische Überlegungen weiter voranbringen könnte, wie er im Gespräch mit pv magazine sagt.


Lesen Sie den vollständigen Artikel auf www.pv-magazine.de (Link zum vollständigen Artikel)

Quelle: © pv-magazine.de 2018 - Autorin: Sandra Enkhardt

Zurück