Photovoltaik-Zubau 2017

15.03.2018 08:53

Berlin erreicht flächenbezogen den höchsten Photovoltaik-Zubau 2017

Im Süden Deutschlands werden aber weiterhin die meisten Photovoltaik-Anlagen gebaut. Gemessen an der Landesfläche lagen aber Berlin und das Saarland bei der installierten Photovoltaik-Leistung im vergangenen Jahr ganz vorn, wie das AEE-Portal „Förderal Erneuerbar“ veröffentlichte. Beim Zubau je 1000 Einwohner liegen die östlichen Bundesländer ganz vorn.

Im vergangenen Jahr hat sich der Photovoltaik-Zubau bundesweit um rund zwölf Prozent auf etwa 1700 Megawatt erhöht. Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) hat in ihrem Portal „Förderal Erneuerbar“ nun die regionale Verteilung des Ausbaus ausgewertet. Dabei zeigt sich, dass in Bayern mit 405 Megawatt und Baden-Württemberg mit 206 Megawatt der größte Zubau stattfand. Der Anteil der beiden südlichen Bundesländer am Gesamtwachstum des deutschen Photovoltaik-Marktes 2017 habe bei rund einem Drittel gelegen. Platz drei geht in dieser Kategorie an Nordrhein-Westfalen mit 181,7 Megawatt.


Lesen Sie den vollständigen Artikel auf www.pv-magazine.de (Link zum vollständigen Artikel)

Quelle: © pv-magazine.de 2018. Autorin: Sandra Enkhardt

Zurück